TRAshART - internationale zeitgenössische Ausnahmekunst

Die Art-Scouts von TRAshART halten permanent Ausschau nach außergewöhnlich auffälligen Künstlern und werden selbst in den entlegendsten Winkeln dieser Welt fündig... (TRAshART FB)

 

 

Das stARTup art-program ermöglichte Erstausstellungen junger, talentierter KünstlerInnen. Judit Flamich hat ihre Premiere mit Bravour bestanden. Ihre intensiven Farbkompositionen begeisterten  beinahe jeden Besucher.

 

 

 

 

 

 


 Während dem Sommer und Winter ist Ausstellungspause. Die Galerie wird als art-factory genutzt. Im Winter 2018/2019 verwendet Walter Hachleitner (WEHA) die Räumlichkeiten als Atelier.


 

 

 

 

more Info

  ==> zum Archiv:  "Catch of the Scouts" 2012 - 2018 - "international contempoRARITIES"

CONTEMPORARITIES 2014

 

 

Ausstellungskatalog "contempoRARITIES" (2014)

Doppel-Klick zum Öffnen, dann mit Maus-Ziehen blättern...

 

 Albertina, Belvedere, 21er Haus, Galerie Hilger, Museum zeitgenössischer Kunst, Top Ausstellung, Art Angels, Investment,

  

 Ausstellungskatalog "Scream for Change" (2015) 

                                                                                  Ausstellungsprogramm

             

 

 

==> TRAshART auf Facebook

TRAshART verbindet auch hochwertige Kunst mit allen erdenklichen Abfallprodukten unserer Gesellschaft. Ob  "waste" aus Forschung und Entwicklung oder gar geistigem Müll...!

 

CONTEMPORARITIES

Das Galeriekonzept umfasst auch künstlerische Aktivi- täten aus den Bereichen

secret treasures – verborgene internationale Kunstschätze

provocational TRAshART - the scream of society

recycle TRAshART - the taste of waste

mental TRAshART – lateral thinking / Think Tank


 

TRAshART, die Galerie der Künstler

Wir wollen keine sterile Ausstellungsfläche und auch keine emotionslose Präsentation, keine nüchternen, langweiligen Ansprachen und keine Abhängigkeit vom good will eines primär geldorientierten Kunsthandels!

Unbeeinflusst, unzensuriert und originär präsentieren wir unser Schaffen.

Entgegen „herkömmlicher“ Spitzengalerien,  die mit hoch gepushten Werten berühmte  Künstler wie unpersönliche „Sparbücher an der Wand“ verkaufen, berücksichtigen wir die Kernaufgabe der Kunst: Stets als zeitkritisches Abbild der Gesellschaft dort zu reflektieren, wo ein Korrektiv zu untragbaren Zuständen gerade nötig ist.

Kunst ist lebendig – manchmal provokativ und manchmal anrüchig, manchmal auch nur „schön“, obgleich es nicht jedem gefallen muss  – auf jeden Fall ist sie nicht konfliktscheu; einfach der energetische Output einer unkonventionellen Betrachtungsweise. Kreativität ohne Grenzen, ohne Scheuklappen, ohne das Korsett politischer Korrektheit. Wir bestehen auf individuelle Freiheit, künstlerische Identität und Ungezwungenheit.

==> 2013/2014 "contempoRARITIES (part 1-4)"

==> 2015: "Scream for Change" .

==> 2016:  "Catch of the Scouts"international contempoRARITIES

5
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Anmeldung

Warenkorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0 Artikel €0.00

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 12 Gäste online.